Asset Publisher
Back

Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)

Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)

Atomabsorptionsspektroskopie (AAS) ist eine Methode zur quantitativen und qualitativen Bestimmung von Elementgehalten (Metall, Halbmetall). Meist werden die Elemente aus wässrigen Lösungen bestimmt. Zur Analyse von Metallen muss eine kleine Probe (z.B. Bohrspäne ohne Korrosion oder Patina) in Säure aufgelöst werden. Durch hohe Temperaturen in dem AAS-Gerät wird die Lösung verdampft und die Probe atomisiert. Licht, dessen Wellenlänge auf das zu bestimmende Element abgestimmt ist, wird in die Atomwolke gestrahlt und dort teilweise absorbiert. Die Abschwächung des Lichts ist proportional zur Konzentration des Elements.

(Rathgen-Forschungslabor)