Asset Publisher
Back

FT-IR

Fourier-Transform-Infrarot-Spektroskopie (FT-IR)

Die Fourier-Transform-Infrarot-Spektroskopie (FT-IR) ist eine Methode zur Identifizierung von Molekülen. Infrarot-Licht fällt auf eine kleine Probe und verursacht Schwingungen zwischen den Atomen der Probe und führt zur Absorption bestimmter Lichtwellen. Ein Detektor registriert das Licht, das nicht durch die Probe absorbiert wird. IR-Licht Dieses wird dann durch die Fourier-Transformation in ein Spektrum umgewandelt. Jedes Molekül besitzt ein individuelles und wiedererkennbares Spektrum mit charakteristischen Absorptionsbanden.

(Rathgen-Forschungslabor)