Asset Publisher
Back

FU-Archäozoologie

Foto: Reinder Neef

Freie Universität Berlin - Institut für Prähistorische Archäologie - Archäozoologie

Contact

Dr. Cornelia Becker
cobecker@zedat.fu-berlin.de
P: +49 (0)30 838-54039
Freie Universität Berlin
Institut für Prähistorische Archäologie - Archäozoologie
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin

Competences

  • Archäozoologische Forschung im Rahmen der institutseigenen Ausgrabungsprojekte und verschiedener Kooperationsprojekte, v.a. mit dem Deutschen Archäologischen Institut
  • Lehre im Rahmen des B.A. und M.A. Studienganges Prähistorische Archäologie an der FU Berlin

Arbeitsbereich

Seit 1983 besteht eine permanente Position für archäozoologische Forschungen an dem früheren „Seminar für Ur- und Frühgeschichte“ bzw. dem heutigen „Institut für Prähistorische Archäologie“ der Freien Universität Berlin. Einzigartig ist die Position des Naturwissenschaftlers, eingebettet in den archäologischen Alltag, sei es während der Ausgrabungen, für die studentische Ausbildung oder bei Publikationsvorhaben und Ausstellungsprojekten.

Lang gewachsen und intensiv gepflegt ist die enge Kooperation und der wissenschaftliche Austausch mit dem Naturwissenschaftlichen Referat des Deutschen Archäologischen Instituts.

Forschungsprojekte

Eine Auswahl der Forschungsprojekte:

  • Archäozoologische Forschung im Rahmen der institutseigenen Ausgrabungsprojekten in Serbien (Feudvar), Griechenland (Prähistorisches Olynth) und Kroatien (Monkodonja)
  • Knochenfunde aus Nordhausen-Himmelgarten im südlichen Harzvorland und aus Gorsleben/Kyffhäuserkreis im Rahmen des Exzellenzclusters TOPOI/Research Area A11
  • Archäozoologisches Material der Lehrgrabung in Hitzacker-Marwedel
  • Erforschung der neolithischen Tellsiedlung von Uivar
  • Göbekli Tepe/ Türkei in Kooperation mit dem DAI (Leitung: K. Schmidt)
  • Ausgrabungen auf der marokkanischen Insel Mogador vom DAI Madrid (Leitung: D. Marzoli)

Publikationen

C. Becker, Kastanas. Ausgrabungen in einem Siedlungshügel der Bronze- und Eisenzeit Makedoniens 1975–1979. Die Tierknochenfunde. Prähist. Arch. Südosteuropa 5 (Berlin 1986).

C. Becker, Nourriture, cuillères, ornements ... Les témoignages d’une exploitation variée des mollusques marins à Ayios Mamas (Chalcidique, Grèce). Anthropozoologica 24 (Paris 1996) 3–17.

C. Becker, Zur nacheiszeitlichen Verbreitung des Damhirsches Cervus dama in Südosteuropa – eine kritische Zwischenbilanz. In: C. Becker/M.-L. Dunkelmann/C. Metzner-Nebelsick/H. Peter-Röcher/M. Roeder/B. Teržan (Hrsg.), Chronos. Beiträge zur prähistorischen

Archäologie zwischen Nord- und Südosteuropa. Festschr. für Bernhard Hänsel. Internat. Arch. = Stud. Honoraria 1 (Espelkamp 1997) 67–82.

C. Becker, Jagen und Schlachten vor 9000 Jahren. Ergebnisse aus der Archäozoologie. In: Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (Bonn)/Vorderasiatisches Museum, Staatliche Museen zu Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Berlin) (Hrsg.), Ausstellungskatalog „Gesichter des Orients. 10000 Jahre Kunst und Kultur aus Jordanien“. (Mainz 2004) 61–66.

C. Becker, „Das bisschen Haushalt ...“ – Alltagsgeschehen, rekonstruiert anhand von archäologischen Funden. Ein Beispiel aus dem Prähistorischen Olynth, Griechenland. In: St. Burmeister/H. Derks/J. von Richthofen (Hrsg.), Zweiundvierzig. Festschrift für Michael Gebühr zum 65 . Geburtstag. Internat. Arch. = Stud. honoraria 25 (Rahden/Westf. 2007) 257–268.

C. Becker, Über germanische Rinder, nordatlantische Störe und Grubenhäuser – Wirtschaftsweise und Siedlungsstrukturen in Hitzacker-Marwedel (150 n. Chr.). Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie VII (Langenweißbach 2009) 81–96.

C. Becker, Tierknochenfunde aus Nordhausen-Himmelgarten – ein weiterer Baustein zur Klärung der Wirtschaftsgeschichte während der Vorrömischen Eisenzeit im nördlichen Mitteleuropa. In: M. Meyer (Hrsg.), Haus – Gehöft – Weiler– Dorf. Siedlungen der Vorrömischen Eisenzeit im nördlichen Mitteleuropa. Berliner Arch. Forsch. 8 (Rahden/Westf. 2010) 31–47.

C. Becker/H. Kroll, Das Prähistorische Olynth. Ausgrabungen in der Toumba Agios Mamas 1994–1996. Ernährung und Rohstoffnutzung im Wandel. Prähist. Arch. Südosteuropa 22 (Rahden/Westf. 2008).

C. Becker/Ch. Küchelmann, Schafe, Löwen und Napfschnecken – ein erster Blick auf die Tierreste aus dem phönizischen Mogador. Teil III im „Vorbericht Mogador 2008“ von D. Marzoli/A. el Khayari. Madrider Mitt. 51, 2010, 81–94.