Asset Publisher
Back

Gaschromatographie-MS (GC-MS)

Gaschromatographie-MS (GC-MS)

Die Gaschromatographie (GC) kombiniert mit der Massenspektroskopie (MS) ist eine sehr sensible Methode, um organische Stoffgemische zu analysieren. Mit dieser Methode lassen sich selbst sehr geringe Substanzmengen nachweisen.

Eine erste Möglichkeit der Bestimmung eines organischen Stoffes gibt die Retentionszeit (RT) in der GC. Die Retentionszeit einer Komponente ist die Zeit, die zwischen der Injektion eines Stoffgemisches und der Detektion dieser Komponente vergeht; sie wird üblicherweise in Minuten angegeben.

Die zweite Möglichkeit der Identifizierung eines Stoffes wird durch die Massenspektrometrie möglich. Für jede Substanz gibt es ein charakteristisches Massenspektrum, durch welches zusammen mit der Retentionszeit die Anwesenheit der Substanz bestätigt werden kann. Die MS Methode kann im Single Ion Monitoring mode benutzt werden, welches die Empfindlichkeit der Analyse erheblich erhöht.

(Rathgen-Forschungslabor)