Asset Publisher
Back

Hochschule für Technik und Wirtschaft

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin - Studienprogramm Konservierung/ Restaurierung/ Grabungstechnik

Contact

Prof. Dr. phil. Alexandra Jeberien
Alexandra.Jeberien@HTW-Berlin.de
P: +49 (0)30 5019-3491
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Studienprogramm Konservierung/ Restaurierung/ Grabungstechnik
Wilhelminenhofstraße 75A
12459 Berlin
Naturwissenschaftliche Untersuchungen:
  • Mikrochemische Untersuchungen auf Pigmente, Bindemittel und Salze,
  • Untersuchungen historischer Mörtel (Bindemittel, Zuschlag, Sieblinie)
  • Mikroskopische Untersuchungen mittels Normal- und UV-Licht,
  • Röntgenfluoreszenzspektroskopie mittels ARTAX und TRACER II (hand-held),
  • Infrarotspektroskopische Untersuchungen (FTIR),
  • Thermoanalytische Untersuchungen (DTA und TG/DTG)
  • 225kV Gleichspannungs-Röntgenanlage mit digitalem Bilddetektor/ Firma RÖMATEC
  • Klimamonitoring mittels funkbasierter energiearmer Datenlogger und live Portal
  • Schadstoffkontrolle/ -monitoring durch Indikatortests (nach Oddy)
  • Phosphatanalysen an Bodenproben
  • geophysikalische Prospektion mit GPS gestützter Magnetik und elektrische Widerstandskartierung

Studienprogramm

Der Studiengang Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik an der HTW Berlin vermittelt den Studierenden das für den Umgang mit wertvollen Kulturgütern erforderliche naturwissenschaftliche, kulturhistorische und technologische Wissen. Übungen zur wissenschaftlich-methodischen Herangehensweise werden durch eine breite Auswahl naturwissenschaftlicher Grundlagen ergänzt. Neben der klassischen, nasschemischen Analytik, stehen vor allem optische und instrumentelle Verfahren zur Verfügung, um die Objekte und ihre Materialien zu charakterisieren. Weitgehend zerstörungsfrei kommen hierbei vor allem mikroskopische und röntgentechnische Instrumente zum Einsatz, des Weiteren die Infrarotspektroskopie und Thermoanalytik.

Neben der Ausbildung und Lehre im BA und Master Programm kommt die naturwissenschaftliche Analytik vor allem im Zuge zahlreicher Forschungsprojekte und Kooperationen in der Forschungslandschaft Berlin-Brandenburg zum Einsatz.

Forschungsprojekte

Auswahl vergangener und laufender Forschungsprojekte:

  • Die modellhafte Bergung, Konservierung und Restaurierung umweltgeschädigter archäologischer Funde am Beispiel mittelalterlicher Gläser und Waldglashütten im Weserbergland (Sept 2014 – Sept 2016)

  • Einsatz von Messtechnik zur Erfassung und Überwachung von Umgebungsparametern in Museen und Sammlungen (Juni 2013 – Mai 2015)

  • Entwicklung eines modularen Präsentationssystems für museale Ausstellungen (Nov 2010 - April 2013)

  • Archäologische Untersuchungen an den Ufern des Beetzsees in Brandenburg (seit April 2014)

  • Vermessung des megalithischen Gräberfeldes von Siyambalagas Wewa, Sri Lanka (2009-2011)

Publikationen

2015: Alexandra Jeberien, Green Way or Bust- Transforming Sustainability into Cultural Heritage Practice, in: ICOM News. Vol. 68, No 1, 2015, pg. 9

2015: Susanne Litty, Alexandra Jeberien, Messtechnik in Museen und Sammlungen – Erfassung und Überwachung von Umgebungsparametern unter Berücksichtigung konservatorischer Fragestellungen, 16. Nachwuchs-wissenschaftlerkonferenz, April 16th 2015, Berlin, pg. 428-435.

2014: Alexandra Jeberien, Eine weitere Richtlinie zur Klimatisierung von Museen und Sammlungen? –Die neue IIC Declaration on Environmental Guidelines, in: RESTAURO 08/2014, pg. 45-46.

2014: Alexandra Jeberien, Susanne Litty, Wireless Climate Monitoring Devices for Museums, in: Proceedings of the 13th International Conference on Indoor Air Quality and Climate, July 07-12th 2014, Hong Kong, pg. 844-851.

2014: Alexandra Jeberien, Susanne Litty, Wireless Environmental Monitoring Devices for Historical Collections and Cultural Heritage Sites, in: 40th International Symposium of Archaeometry, Los Angeles, May 19th -23rd 2014, pg. 178-179.

2015 Alexandra Jeberien, Green Way or Bust- Transforming Sustainability into Cultural Heritage Practice, in: ICOM News. Vol. 68, No 1, 2015, pg. 9

2015 Susanne Litty, Alexandra Jeberien, Messtechnik in Museen und Sammlungen – Erfassung und Überwachung von Umgebungsparametern unter Berücksichtigung konservatorischer Fragestellungen, 16. Nachwuchs-wissenschaftlerkonferenz, April 16th 2015, Berlin, pg. 428-435.

2014 Alexandra Jeberien, Eine weitere Richtlinie zur Klimatisierung von Museen und Sammlungen? –Die neue IIC Declaration on Environmental Guidelines, in: RESTAURO 08/2014, pg. 45-46.

2014 Alexandra Jeberien, Susanne Litty, Wireless Climate Monitoring Devices for Museums, in: Proceedings of the 13th International Conference on Indoor Air Quality and Climate, July 07-12th 2014, Hong Kong, pg. 844-851.

2014 Alexandra Jeberien, Susanne Litty, Wireless Environmental Monitoring Devices for Historical Collections and Cultural Heritage Sites, in: 40th International Symposium of Archaeometry, Los Angeles, May 19th -23rd 2014, pg. 178-179.

2013 Dorothee Haffner, Alexandra Jeberien, Christian Höpfner, ExpoPlaner3D - Ein webbasierter Ausstellungsplaner mit 3D-Visualisierung und der Berücksichtigung der Faktoren Präventiver Konservierung, in EVA Preprints 2013, Berlin, pg. 73-76.

2011 Thomas Schenk: Siyambalagas Wewa - Mit Hightech durch den Dschungel. In: Kreativwirtschaft. Beiträge und Positionen 2011, Berlin 2011, S. 214-219.

2009 Otto Braasch, Thomas Schenk, Günter Wetzel: Zerstörungsfrei gemessen, aber noch undatiert. Die Kreisgrabenanlage von Wulfersdorf bei Beeskow, Landkreis Oder-Spree. In: Archäologie in Berlin und Brandenburg 2009, S. 22-25.