Asset Publisher
Back

PIXE

PIXE

Bei der Proton Induced X-ray Emission (PIXE) wird die Wechselwirkung zwischen den Protonen und der Elektronenhülle der Probenatome ausgenutzt: Durch die Bestrahlung entstehen Löcher in den Elektronenschalen, und bei der nachfolgenden Rekombination wird eine für das entsprechende Element charakteristische Röntgenstrahlung emittiert. Eine Besonderheit am HZB ist die Verwendung hochenergetischer Protonen, wodurch insbesondere schwere Elemente auch in sehr tiefen Schichten nachgewiesen werden können.

(Andrea Denker, Nikolay Kardjilov, Ulrich Schade)