Asset Publisher
Back

Tomographie

Tomographie

Bildgebenden Verfahren erlauben zerstörungsfreie Einblicke in die Materie. Dabei werden durch Wechselwirkungsprozesse zwischen der Strahlung und der Materie Kontraste erzeugt, die als zwei- oder drei-dimensionale Bilder dargestellt werden können. Dank der hohen Eindringtiefe und der einmaligen Wechselwirkungseigenschaften der Neutronenstrahlung, spielt diese eine besondere Rolle bei den zerstörungsfreien Untersuchungsmethoden. Bei den tomografischen Untersuchungen wird eine digitale Kopie der Probe in 3D erzeugt, die durch Visualisierungssoftware sich anschauen und manipulieren lässt. Damit können digitale Schnitte und spezielle Verfärbung genutzt werden. Am HZB sind bildgebenden Experimenten (Radiografie und Tomografie) mit Röntgen- und Neutronenstrahlen möglich.

(Andrea Denker, Nikolay Kardjilov, Ulrich Schade)