Web Content Display

Das ArchäometrieNetzwerk Berlin-Brandenburg stellt sich vor

ArchäometrieNetzwerk Berlin-Brandenburg

Das ArchäometrieNetzwerk ist ein Verbund von über 20 archäometrisch arbeitenden Einrichtungen in der einzigartigen Wissenschaftslandschaft Berlins und Brandenburgs.

Das ArchäometrieNetzwerk Berlin-Brandenburg entstand 2015 auf Initiative des Berliner-Antike-Kollegs. Der Zusammenschluss von mehr als 20 Einrichtungen verfolgt das Ziel, Synergieeffekte zu nutzen und zu fördern. Unsere Mitglieder sind in der universitären und außeruniversitären Forschung tätig. Neben den Universitäten und Hochschulen gehören verschiedene Museen und Forschungseinrichtungen wie das Deutsche Archäologische Institut, das Rathgen-Forschungslabor, Staatliche Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, das Helmholtz-Zentrum Berlin, das Leibniz-Zentrum für Zoo- und Wildtierforschung, das Naturkundemuseum Berlin und das Deutsche GeoForschungZentrum Potsdam zum Netzwerk. Dazu kommen verschiedene private Firmen.

Die Wissenschaftsregion Berlin-Brandenburg bietet mit seiner hohen Dichte an Forschungseinrichtungen und vielfältigen Forschungsschwerpunkten ein herausragendes Umfeld für die  Entwicklung neuer Ideen. Gemeinsam bereiten wir den Boden für die Umsetzung innovativer Forschungsvorhaben und -kooperationen.

Lernen Sie die Ansprechpartner der verschiedenen Forschungsrichtungen kennen. Entdecken Sie das große Potential, die vielfältigen Kapazitäten und Kompetenzen unserer Mitglieder.